Navigation

Unser Blog „Weltbewegend“

Willkommen auf unserem Blog „Weltbewegend“!

Hier erwartet Sie jeden Montag ein neuer, spannender Artikel rund um das Thema Supply Chain Management.

  • Zum guten Abschluss12. August 2019
    Ein guter Abschluss ziert das Ganze – im Alltag, aber natürlich insbesondere beim Studium. Konkret ist gemeint: die Abschlussarbeit, also die schriftliche Arbeit zum Bachelor- oder zum Master-Abschluss. Im Wintersemester 2018/19 waren über 2,8 Millionen Studierende an deutschen Hochschulen eingeschrieben. Mehr als je zuvor in der Geschichte deutscher Hochschulen. Nichtsdestotrotz brechen im Schnitt rund ein Drittel der Studierenden aller Studiengänge ihr Studium ab, wie eine Studie des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung DZHW (2017) zeigt. Abgebrochen wird überwiegend in den ersten vier Semestern des Bachelor-Studiums. Beim Master-Studium sind es erwartbar weniger: rund ein Viertel Abbrecher. Überdurchschnittlich hoch ist die…
  • Fliegen Sie noch?5. August 2019
    Von allen Beförderungsmitteln – Auto, Schiff, Rad, Metro, Zug, Flugzeug – ist welches Verkehrsmittel das schmutzigste? Bezogen auf den Ausstoß von Treibhausgasen pro Person und Kilometer? Als umweltbewusste Menschen wissen wir es, denn es gehört zum kleinen Einmaleins des Umwelt- und damit unseres Zukunftsbewusstseins. Viele tippen zwar spontan auf das in letzter Zeit vielgescholtene Auto. Dabei ist es das Flugzeug. Und zwar mit Abstand. Pro Kopf und Kilometer stößt an Treibhausgasen aus: Das Flugzeug: 211 Gramm Das Auto: 142 Gramm Ein Zug: 41 Gramm Das sind klare Verhältnisse (wir ignorieren für den Moment, dass mit dem Auto viel mehr Menschen…
  • Das BoringPhone29. Juli 2019
    Wenden wir uns heute einer der schlimmsten Süchte des 21. Jahrhunderts zu: Wie lange werden Sie heute wieder auf Ihr Smartphone starren? Laut einer Telefónica-Studie (2019) werden es auch heute wieder im Schnitt 2,1 Stunden sein. Bei jüngeren Nutzerinnen und Nutzern sind es gar vier Stunden. Das meiste dieser Zeit verbringen/vergeuden wir in den sozialen Netzwerken und für Musik, Videos, Chats und Shopping. Manchmal reicht uns selbst das noch nicht zur Zerstreuung und wir schauen nebenher noch fern, was sich „Second Screen-Nutzung“ nennt oder umgangssprachlich: die komplette Reizüberflutung, Stimulus Overkill. Kein Wunder, dass jetzt ein Gegenmittel auf den Markt kommt:…
  • Der Blackout22. Juli 2019
    In Manhattan war neulich der Strom weg. Die Lichter gingen aus, Zehntausende New Yorker saßen oder standen im Dunkeln, Computer stürzten ab, Fahrstühle blieben stecken, U-Bahnen blieben stehen, der Stadtteil war mehr oder weniger lahmgelegt. Kann sowas auch bei uns passieren? Die Berufsbeschwichtiger in Politik und Verwaltung wiegeln regel- und gewohnheitsmäßig ab, doch die schlichte Antwort lautet: Ja. Einmal abgesehen von unvorhersehbaren technischen Defekten (in Manhattan war ein Transformator durchgebrannt) standen wir in Deutschland allein im Juni dreimal kurz vor einem Netzabsturz: Beinahe-Blackout. Die Betreiber des deutschen Netzes mussten dreimal kurzfristig eine starke Unterspeisung des Netzes feststellen: überraschend und deutlich…
  • Was macht eigentlich der Hyperloop?15. Juli 2019
    Vor gut einem Jahr haben wir über den Hyperloop berichtet. Heute fragen wir: Was hat sich seither getan? Können wir bald superschnell reisen, ohne die Umwelt zu verpesten? Wie bald? Wir erinnern uns: Der Hyperloop ist ein Hochgeschwindigkeitsverkehrssystem.  Elon Musk stellte das Konzept 2013 einer breiten Öffentlichkeit vor. Die Idee ist nicht neu. Die Älteren von uns kennen sie noch von der Rohrpost im Büro: Man rollte ein paar Seiten Papier zusammen, steckte sie in eine Kapsel und die Kapsel in das Rohrsystem im Büro – und mit Druckluft wurde die Kapsel ins nächste Stockwerk oder Gebäude geschossen. Im Prinzip…

Weitere Hinweise zum Webauftritt