Unser Blog „Weltbewegend“

Willkommen auf unserem Blog „Weltbewegend“!

Hier erwartet Sie jeden Montag ein neuer, spannender Artikel rund um das Thema Supply Chain Management.

  • Die ganzen Katastrophen2. August 2021
    Katastrophen hatten wir in diesem Sommer genug. Und wann immer Unwetter, Fluten, Orkane, Dürren oder Dammbrüche zuschlagen, passiert was? Natürlich, die Medien und das Internet überschlagen sich; aber das war nicht gemeint. Gemeint ist vielmehr: Kaum ist der letzte Donnerschlag verklungen, rückt das Heer der Hilfskräfte an. Ganz erstaunlich, wie schnell, gut ausgerüstet, zahlreich, professionell und auch freiwillig und kompetent die Helfer helfen, retten, erstversorgen, räumen und wiederaufbauen. Das können sie nicht mit leeren Händen. Katastrophenhilfe funktioniert nur dann, wenn davor und dabei die Krisenlogistik funktioniert. Die Hilfsbereitschaft der meisten Menschen ist im Katastrophenfall ganz erstaunlich. Doch auch ihre Hilfe…
  • Die Mondmission der LKW-Branche26. Juli 2021
    Der Klimawandel tobt, mit massiven Folgen: Ganze Klimazonen verschieben sich, Bundesländer werden überschwemmt, schwere Unwetter nehmen zu, Dürren und Waldbrände auch. Dafür verantwortlich sind im Wesentlichen die sogenannten Treibhausgase. Sie heizen die Atmosphäre der Erde wie ein Treibhaus auf. Aber wir tun doch schon eine Menge dagegen? Tun? Wir lesen und hören eine Menge darüber. Doch mit dem Tun an sich hapert es noch. Zwar sinken die Emissionen in vielen Bereichen von Wirtschaft und Leben. Doch im Gegensatz dazu sind die CO2-Emissionen im gesamten Straßenverkehr seit 1990 nicht signifikant zurückgegangen. Wir fahren nach wie vor massenhaft mit den eigenen Autos…
  • Wieviel Druck brauchen Sie?19. Juli 2021
    Haben Sie Mitarbeiter? Kolleginnen oder Kollegen? Kinder? Beziehungspartner? Wenn Sie denen eine Aufgabe geben oder sie um etwas bitten – wieviel Druck brauchen die, damit sie abliefern? Und wenn es umgekehrt ist: Wieviel Druck brauchen Sie, damit Sie tun, was nötig ist? Viele Vorgesetzte denken insgeheim oder sagen hinter vorgehaltener Hand: „Wenn’s drauf ankommt, brauchen meine Leute einfach Druck – sonst läuft hier nichts!“ Kinder machen bekanntlich auch eher ihre Hausaufgaben, wenn mit Handy-Entzug gedroht wird. Das ist ein völlig inakzeptables und inhumanes Menschenbild und überdies gänzlich unwissenschaftlich? Das würde ich nicht sagen. Die Druck-Theorie hat sogar einen wissenschaftlichen Namen:…
  • Es wird voll am Nachthimmel12. Juli 2021
    Elon Musk möchte 42.000 Satelliten ins All schießen. Wozu will er das? Er möchte damit erreichen, dass so gut wie jeder Mensch auf der Erde mobiles Internet hat. Bislang haben das „nur“ 43 Prozent der Weltbevölkerung, ein unhaltbarer Zustand digitaler Armut. Wer in der Sahara shoppen geht oder in den Anden Steinmännchen stapelt, kann das derzeit nämlich noch nicht in Echtzeit auf Instagram posten. Die ganzen Travel Influencer sind sauer. Daher Elon Musks Idee für etwas, das wir alle ganz dringend brauchen. Um der Wahrheit die Ehre zu geben, müssen wir jedoch konzedieren, dass es selbst in Deutschland noch viel…
  • Der Erste seiner Art5. Juli 2021
    Vielleicht haben Sie es gehört oder gelesen: Wir haben hier in Deutschland den ersten IBM-Quantencomputer bekommen. Er steht im Baden-Württembergischen Ehningen. Dort hat das Fraunhofer-Institut ihn zusammen mit IBM gebaut. Ein Quantensprung im Sinne des Wortes, der nächste große Schritt in der Entwicklung der Computertechnik, vergleichbar mit der massenhaften Verbreitung des PC damals. Wobei der Quantencomputer etwas völlig anderes ist als jeder normale Computer. Der klassische Computer arbeitet sukzessive: Erst das eine, dann das andere. Das andere kann nicht drankommen, solange das eine noch bearbeitet wird. Genau das kann der Quantencomputer jedoch: viele Operationen gleichzeitig bearbeiten. Das macht ihn so…