Navigation

Gastvortrag Continental Regensburg

„Kanban“, „Jishuken“ und „Gamba-Walk“. Diese Werkzeuge im Rahmen des Lean Managements konnten die Studierenden beim Gastvortrag von Frau Dr. Ulrike Plach von Continental in Regensburg kennenlernen. Der weltweit größte Standort der Automotive-Sparte stellt u. a. Luftmassensensoren und Airbagsatelliten für Automobile her.

2018 wurde das Werk in Regensburg mit dem „Lean & Green Management Award“ ausgezeichnet. Frau Dr. Ulrike Plach zeigte den Studierenden die Methoden zur kontinuierlichen Verbesserung der Produktion sowie die damit erzielten Ergebnisse. Besonders faszinierend waren die mit Standardersatzteilen gefüllten Getränkeautomaten in der Fertigung sowie die Vorstellung des fahrerlosen Transportfahrzeuges (aAGV) zur automatisierten Versorgung mit Ersatzteilen.

Frau Prof. Dr.-Ing. Hartmann und der gesamte Lehrstuhl für Supply Chain Management bedanken sich für diesen aufschlussreichen Gastvortrag und freuen sich bereits auf eine Wiederholung im nächsten Wintersemester.

Weitere Hinweise zum Webauftritt