Navigation

„Zerstört Corona die Logistik?“ – Diskussionsteilnehmer gesucht!

Der Lehrstuhl für Supply Chain Management der Universität Erlangen-Nürnberg forscht aktuell über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Güterkraftverkehr in Deutschland und sucht hierfür Teilnehmer*innen für einen Workshop. Mit dem Forschungsvorhaben wird die derzeitige Geschäftslage der deutschen Transportbranche analysiert, um die Folgen der Pandemie zu bestimmen und Entscheidungsunterstützung für die Zukunft abzuleiten.
.
Wer: Transportunternehmer*innen und Spediteure des Güterkraftverkehrs
Wann: Donnerstag, 3. Dezember 2020, 15:00 bis 16:30 Uhr
Wo: Online-Meeting (Teilnahme auch anonym möglich)
Wie: Anmeldung per E-Mail an christoph.kueffner@fau.de bis 30. November 2020
Themen des Workshops: Effekte der Corona-Pandemie auf die derzeitige Geschäftslage? Getroffene Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie? Effekte der Corona-Pandemie auf Personal, Branchenstruktur und zukünftige Trends?
Ihr Mehrwehrt: Deutschlandweiter Austausch mit Branchenkolleg*innen und frühzeitiger Zugang zu Forschungsergebnissen
Vertraulichkeit: Die im Workshop erhobenen Daten werden vollständig anonymisiert ausgewertet
.
Der Lehrstuhl für Supply Chain Management der Universität Erlangen-Nürnberg freut sich auf Ihre Teilnahme!
.
Bei Rückfragen können Sie sich gerne jederzeit unter christoph.kueffner@fau.de melden.

Weitere Hinweise zum Webauftritt